Home Home Lebensberatung Kinesiologie Kinesiologie Hypnose Hypnose Termine/Preise Termine/Preise Galerie Galerie Referenten Referenten Kontaktformular Kontaktformular

Weiterbildung für Lebens- und Sozialberater:

Soul & Parts® mit Mike Schwarz

Soul & Parts ist eine wunderbare intuitive Beratungsmethode und kann ergänzend bzw. erweiternd zur klassischen Hypnosetherapie mit Regression oder Suggestion / Compounding angewendet werden. Die Methode wurde von Mike Schwarz, Dipl. Hypnosetherapeut OMNI / NGH entwickelt, ist leicht erlernbar und auch anwendbar. Die Methode beinhaltet eine Kommunikation mit dem Überbewusstsein, Höherem Ich oder auch Seele, rein und befreit von Ego, Logik und Ratio.

Was ist Parts Therapy?

Die Parts Therapy (engl.) oder auch Teile-Therapie genannt, geht davon aus, dass unser Geist aus vielen Anteilen besteht. In NLP  werden diese Anteile auch Subpersönlichkeiten genannt. Ein Anteil entsteht aufgrund traumatischer oder nicht traumatischer Ereignisse im Leben eines Menschen. OMNI- Hypnosetherapeuten kennen diese Ereignisse als ISE und SSE. Im Anteil selber sind Emotionen und Wahrnehmung zum Zeitpunkt des Erlebens abgespeichert und können einen Menschen unbewusst in seinem Denken, Fühlen und Handeln beeinflussen. Ein Raucher kann z.B. einen bis mehrere dutzend solcher Anteile in sich aktiv haben, welche unabhängig voneinander oder gemeinsam den Raucher seine Sucht ausüben lassen. Das Faszinierende an Anteilen ist, dass sie oftmals von anderen Anteilen nichts wissen, kooperieren oder sich vollständig abspalten können. Mit Hilfe der Parts-Therapy lassen sich die Anteile bestimmen, ansprechen und auflösen. Anteile können sich wandeln, sich auflösen (ins Licht gehen) oder mit anderen Anteilen kooperieren. So lässt sich ein unerwünschtes Denken, Fühlen und Handeln wunderbar verändern oder auflösen. Mehr über diesen interessanten und vielfältigen Therapie-Ansatz findest du in diesem detaillierten Text aus dem Sinnreich Magazin. Klicke hier für den Download des Textes: SINNREICH-Magazin-2017-Maerz-Soul-Parts-Therapy- Mike-Schwarz Du möchtest lieber hören statt lesen? Kein Problem – hier gehts zum Podcast: Podcast Soul & Parts Therapy

Was ist Soul Therapy?

Es gibt in uns eine Instanz, die vollständig rein von jeglichem Ego ist. Frei von einschränkenden Emotionen wie Angst, Blockaden und Stress. Die Instanz hat diverse Namen: • Höheres Ich • Überbewusstsein • Zentrum • Seele Ich bevorzuge die Bezeichnung Überbewusstsein oder für spirituell offene Kunden ist es die “Seele”. Das Überbewusstsein oder die Seele ist jene Instanz, welche über alle Anteile, Egos, Emotionen, Ereignisse, Gedanken, Ideen, Glaubenssätze und Energien genauestens Bescheid weiss. In der Soul Therapy wird eine direkte Kommunikation mit dem Überbewusstsein / Seele hergestellt und für den Kunden nachvollziehbar installiert. Dabei kommunziert die Seele / das Überbewusstsein oftmals in sehr schönen Symboliken und Bildern mit dem Klienten / Therapeuten. Mit Hilfe der Soul Therapy in Kombination mit der Parts Therapy lassen sich wunderbare Veränderungen für einen Menschen herbeiführen. Die “Seelen-Kommunikation” wird hergestellt und ein Klient kann unabhängig von seiner Logik und Ratio seine Themen und Symptome wahrnehmen. Das Überbewusstsein / die Seele weiss, wie jedes geistige und körperliche Problem gelöst werden kann.

Das wirst du lernen

Wir werden 2 Tage für Theorie und Übungen haben. Der Fokus liegt auf dem Üben! • Was genau sind Anteile und wie entstehen diese • MindModel mit dem Überbewusstsein • Etablierung der Kommunikation mit dem Überbewusstsein / Seele • Installation von ideomotorischen Fingersignalen • Direkte Kommunikation mit dem Überbewusstsein / Seele • Identifikation der Anteile für ein Problem / Symptom • Kommunikation und Vermittlung bei blockierenden Anteilen • Kommunikation und Vermittlung zwischen Anteilen • Regression zum auslösenden Ereignis, wenn nötig • Interpretation von Symboliken und Bildern • Auflösen / Wandeln der Anteile durch das Überbewusstsein • Prüfen, ob alle Ideen, Gedanken, Glaubenssätze, Emotionen und Energien aufgelöst wurden • Dem Kunden die Kommunikation auch für zu Hause installieren • Ansätze der Kommunikation mit anderen Seelen / Überbewusstsein Voraussetzung ist es, dass du bereits Hypnosetherapie oder andere ähnliche therapeutische Ansätze kennst. Von Vorteil ist es, wenn du die Regression (R2C) ebenfalls bereits erfolgreich anwendest. Idealerweise hast du eine Ausbildung nach OMNI Hypnosetherapie oder Dave Elman Hypnosetherapie.

Mike Schwarz, 1973

 Diplomierter Hypnosetherapeut OMNI / NGH Ist Vater von 2 Mädchen, seit über 20 Jahren Unternehmer und in der Schulung, Beratung und Coaching tätig. Seine Spezialgebiete sind: Burnout/Stress, Schlafstörungen, Rauchstopp, Süchte, Kinderhypnose, Lernen/Schule, Nägelkauen, Stottern, Allergien, Migräne, Schmerzen und weitere. Ausbildungen und Mitgliedschaften Dipl. Hypnosetherapeut OMNI, HypnoKids®, PartsTherapy, EFT / EFT3, EMDR, iEMDR, NLP, Simpson Protocol, OMNI Hypnose Instruktor und Leiter des OMNI Hypnose Ausbildungszentrum Konstanz, Baden und Gran Canaria. Entwicklung eigener Methoden wie z.B. “Soul & Parts Therapy” Mitglied bei National Guild of Hypnosis USA, International Board of Hypnosis Education and Certification, Verband Schweizer Hypnosetherapeuten

Ausbildung Hypnose mit HypnoFocusing®

HypnoFocusing® wurde für die Anwendung in High-Performance-Bereichen entwickelt. Es dient dazu, Ziele zu erreichen - und das in einem möglichst kurzen Zeitraum. Die Wirksamkeit dieser Methode wurde im Spitzensport wiederholt unter Beweis gestellt. Das methodische Vorgehen von HypnoFocusing® basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften und berücksichtigt die lern- und verhaltenstheoretischen Ergebnisse dieses Wissenschaftszweiges im Besonderen. HypnoFocusing® adaptiert den Kurztherapieansatz für das High-Performance-Coaching. In der Zielsetzung folgt HypnoFocusing® effizienten Vorgehensweisen, wie sie aus der Kurztherapie bekannt sind, z.B. denen des Mental Research Institute in Palo Alto (Paul Watzlawick), den Methoden der Schule von Milwaukee (Steve de Shazer) oder der Kurztherapierichtung von Jeffrey Zeig, der als Schüler von Milton Erickson die Hypnotherapie maßgeblich beeinflusst hat. Das Fokussierte Zielgespräch ist Kernstück des HypnoFocusing®. Es beschreibt eine spezialisierte Gesprächsführungstechnik, in der nondirektive, direktive und paradoxe Interventionen zielbewusst wechselnd eingesetzt werden, um essentielle Aspekte einer Thematik zum Vorschein zu bringen. Diese werden in Trance bearbeitet und führen zu ganz konkreten Umsetzungschritten, die Sie in Ihrem Leben spürbar und überprüfbar voranbringen werden. HypnoFocusing® bedient sich der modernen Hypnose und bettet Elemente daraus in das Fokussierte Zielgespräch ein. Da die Tiefe der Hypnose großen Einfluss auf die Umsetzungsgeschwindigkeit, den Umfang und die Qualität der Wirkung hat, schließt HypnoFocusing® gezielt klassische Hypnoseformen ein. Um Lösungen zu generieren und Verankerungen vorzunehmen, macht sich HypnoFocusing® die Möglichkeiten veränderter Bewusstseinszustände, den sogenannten Trancezuständen, zunutze. Trance betrachtet man als Zustand gesteigerter psychosomatischer Durchlässigkeit und kognitver Flexibilität. Sie bringt u. a. eine verbesserte Vorstellungskraft, eine ausgeprägte Assoziations- und Dissoziationsfähigkeit, verbesserte Erinnerungsfähigkeit und gesteigertes kreatives Alternativdenken mit sich. Im Gegensatz zu anderen Vorgehensweisen, die Hypnose manipulativ einsetzen, ist HypnoFocusing® strikt klientenzentriert und damit sicher. Der Coaching-Klient bestimmt eigenverantwortlich, wo es lang geht. Verankert wird ausschließlich, was „beauftragt“ wurde.

Charakteristika von HypnoFocusing®:

• Fokussierung auf die Individualität des Coaching-Klienten • real vorhandene Fähigkeiten des Klienten bilden die Basis • konsequent ergebnis-fokussiertes Arbeiten • kurze Coaching-Prozesse • sachliches Vorgehen • nachhaltige, verifizierbare Ergebnisse • der Coaching-Klient führt und generiert selbst Lösungen • der Coach interveniert, unterstützt und verankert HypnoFocusing® eignet sich im Besonderen für die Einzelarbeit und die Arbeit im Team, wenn übergeordnete Ziele erreicht werden sollen, die alle anstreben. Jede HypnoFocusing®-Sitzung setzt sich aus drei wesentlichen Teilen zusammen: dem Fokussierten Zielgespräch, der Hypnose und der Suggestion in Trance.

Weiterbildung für Lebens- und Sozialberater:

Soul & Parts® mit Mike Schwarz

Soul & Parts ist eine wunderbare intuitive Beratungsmethode und kann ergänzend bzw. erweiternd zur klassischen Hypnosetherapie mit Regression oder Suggestion / Compounding angewendet werden. Die Methode wurde von Mike Schwarz, Dipl. Hypnosetherapeut OMNI / NGH entwickelt, ist leicht erlernbar und auch anwendbar. Die Methode beinhaltet eine Kommunikation mit dem Überbewusstsein, Höherem Ich oder auch Seele, rein und befreit von Ego, Logik und Ratio.

Was ist Parts Therapy?

Die Parts Therapy (engl.) oder auch Teile-Therapie genannt, geht davon aus, dass unser Geist aus vielen Anteilen besteht. In NLP  werden diese Anteile auch Subpersönlichkeiten genannt. Ein Anteil entsteht aufgrund traumatischer oder nicht traumatischer Ereignisse im Leben eines Menschen. OMNI-Hypnosetherapeuten kennen diese Ereignisse als ISE und SSE. Im Anteil selber sind Emotionen und Wahrnehmung zum Zeitpunkt des Erlebens abgespeichert und können einen Menschen unbewusst in seinem Denken, Fühlen und Handeln beeinflussen. Ein Raucher kann z.B. einen bis mehrere dutzend solcher Anteile in sich aktiv haben, welche unabhängig voneinander oder gemeinsam den Raucher seine Sucht ausüben lassen. Das Faszinierende an Anteilen ist, dass sie oftmals von anderen Anteilen nichts wissen, kooperieren oder sich vollständig abspalten können. Mit Hilfe der Parts-Therapy lassen sich die Anteile bestimmen, ansprechen und auflösen. Anteile können sich wandeln, sich auflösen (ins Licht gehen) oder mit anderen Anteilen kooperieren. So lässt sich ein unerwünschtes Denken, Fühlen und Handeln wunderbar verändern oder auflösen. Mehr über diesen interessanten und vielfältigen Therapie-Ansatz findest du in diesem detaillierten Text aus dem Sinnreich Magazin. Klicke hier für den Download des Textes: SINNREICH-Magazin-2017-Maerz-Soul-Parts- Therapy-Mike-Schwarz Du möchtest lieber hören statt lesen? Kein Problem – hier gehts zum Podcast: Podcast Soul & Parts Therapy

Was ist Soul Therapy?

Es gibt in uns eine Instanz, die vollständig rein von jeglichem Ego ist. Frei von einschränkenden Emotionen wie Angst, Blockaden und Stress. Die Instanz hat diverse Namen: • Höheres Ich • Überbewusstsein • Zentrum • Seele Ich bevorzuge die Bezeichnung Überbewusstsein oder für spirituell offene Kunden ist es die “Seele”. Das Überbewusstsein oder die Seele ist jene Instanz, welche über alle Anteile, Egos, Emotionen, Ereignisse, Gedanken, Ideen, Glaubenssätze und Energien genauestens Bescheid weiss. In der Soul Therapy wird eine direkte Kommunikation mit dem Überbewusstsein / Seele hergestellt und für den Kunden nachvollziehbar installiert. Dabei kommunziert die Seele / das Überbewusstsein oftmals in sehr schönen Symboliken und Bildern mit dem Klienten / Therapeuten. Mit Hilfe der Soul Therapy in Kombination mit der Parts Therapy lassen sich wunderbare Veränderungen für einen Menschen herbeiführen. Die “Seelen-Kommunikation” wird hergestellt und ein Klient kann unabhängig von seiner Logik und Ratio seine Themen und Symptome wahrnehmen. Das Überbewusstsein / die Seele weiss, wie jedes geistige und körperliche Problem gelöst werden kann.

Das wirst du lernen

Wir werden 2 Tage für Theorie und Übungen haben. Der Fokus liegt auf dem Üben! • Was genau sind Anteile und wie entstehen diese • MindModel mit dem Überbewusstsein • Etablierung der Kommunikation mit dem Überbewusstsein / Seele • Installation von ideomotorischen Fingersignalen • Direkte Kommunikation mit dem Überbewusstsein / Seele • Identifikation der Anteile für ein Problem / Symptom • Kommunikation und Vermittlung bei blockierenden Anteilen • Kommunikation und Vermittlung zwischen Anteilen • Regression zum auslösenden Ereignis, wenn nötig • Interpretation von Symboliken und Bildern • Auflösen / Wandeln der Anteile durch das Überbewusstsein • Prüfen, ob alle Ideen, Gedanken, Glaubenssätze, Emotionen und Energien aufgelöst wurden • Dem Kunden die Kommunikation auch für zu Hause installieren • Ansätze der Kommunikation mit anderen Seelen / Überbewusstsein Voraussetzung ist es, dass du bereits Hypnosetherapie oder andere ähnliche therapeutische Ansätze kennst. Von Vorteil ist es, wenn du die Regression (R2C) ebenfalls bereits erfolgreich anwendest. Idealerweise hast du eine Ausbildung nach OMNI Hypnosetherapie oder Dave Elman Hypnosetherapie.

Mike Schwarz, 1973

 Diplomierter Hypnosetherapeut OMNI / NGH Ist Vater von 2 Mädchen, seit über 20 Jahren Unternehmer und in der Schulung, Beratung und Coaching tätig. Seine Spezialgebiete sind: Burnout/Stress, Schlafstörungen, Rauchstopp, Süchte, Kinderhypnose, Lernen/Schule, Nägelkauen, Stottern, Allergien, Migräne, Schmerzen und weitere. Ausbildungen und Mitgliedschaften Dipl. Hypnosetherapeut OMNI, HypnoKids®, PartsTherapy, EFT / EFT3, EMDR, iEMDR, NLP, Simpson Protocol, OMNI Hypnose Instruktor und Leiter des OMNI Hypnose Ausbildungszentrum Konstanz, Baden und Gran Canaria. Entwicklung eigener Methoden wie z.B. “Soul & Parts Therapy” Mitglied bei National Guild of Hypnosis USA, International Board of Hypnosis Education and Certification, Verband Schweizer Hypnosetherapeuten

Ausbildung Hypnose mit HypnoFocusing®

HypnoFocusing® wurde für die Anwendung in High-Performance- Bereichen entwickelt. Es dient dazu, Ziele zu erreichen - und das in einem möglichst kurzen Zeitraum. Die Wirksamkeit dieser Methode wurde im Spitzensport wiederholt unter Beweis gestellt. Das methodische Vorgehen von HypnoFocusing® basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften und berücksichtigt die lern- und verhaltenstheoretischen Ergebnisse dieses Wissenschaftszweiges im Besonderen. HypnoFocusing® adaptiert den Kurztherapieansatz für das High- Performance-Coaching. In der Zielsetzung folgt HypnoFocusing® effizienten Vorgehensweisen, wie sie aus der Kurztherapie bekannt sind, z.B. denen des Mental Research Institute in Palo Alto (Paul Watzlawick), den Methoden der Schule von Milwaukee (Steve de Shazer) oder der Kurztherapierichtung von Jeffrey Zeig, der als Schüler von Milton Erickson die Hypnotherapie maßgeblich beeinflusst hat. Das Fokussierte Zielgespräch ist Kernstück des HypnoFocusing®. Es beschreibt eine spezialisierte Gesprächsführungstechnik, in der nondirektive, direktive und paradoxe Interventionen zielbewusst wechselnd eingesetzt werden, um essentielle Aspekte einer Thematik zum Vorschein zu bringen. Diese werden in Trance bearbeitet und führen zu ganz konkreten Umsetzungschritten, die Sie in Ihrem Leben spürbar und überprüfbar voranbringen werden. HypnoFocusing® bedient sich der modernen Hypnose und bettet Elemente daraus in das Fokussierte Zielgespräch ein. Da die Tiefe der Hypnose großen Einfluss auf die Umsetzungsgeschwindigkeit, den Umfang und die Qualität der Wirkung hat, schließt HypnoFocusing® gezielt klassische Hypnoseformen ein. Um Lösungen zu generieren und Verankerungen vorzunehmen, macht sich HypnoFocusing® die Möglichkeiten veränderter Bewusstseinszustände, den sogenannten Trancezuständen, zunutze. Trance betrachtet man als Zustand gesteigerter psychosomatischer Durchlässigkeit und kognitver Flexibilität. Sie bringt u. a. eine verbesserte Vorstellungskraft, eine ausgeprägte Assoziations- und Dissoziationsfähigkeit, verbesserte Erinnerungsfähigkeit und gesteigertes kreatives Alternativdenken mit sich. Im Gegensatz zu anderen Vorgehensweisen, die Hypnose manipulativ einsetzen, ist HypnoFocusing® strikt klientenzentriert und damit sicher. Der Coaching-Klient bestimmt eigenverantwortlich, wo es lang geht. Verankert wird ausschließlich, was „beauftragt“ wurde.

Charakteristika von HypnoFocusing®:

• Fokussierung auf die Individualität des Coaching-Klienten • real vorhandene Fähigkeiten des Klienten bilden die Basis • konsequent ergebnis-fokussiertes Arbeiten • kurze Coaching-Prozesse • sachliches Vorgehen • nachhaltige, verifizierbare Ergebnisse • der Coaching-Klient führt und generiert selbst Lösungen • der Coach interveniert, unterstützt und verankert HypnoFocusing® eignet sich im Besonderen für die Einzelarbeit und die Arbeit im Team, wenn übergeordnete Ziele erreicht werden sollen, die alle anstreben. Jede HypnoFocusing®-Sitzung setzt sich aus drei wesentlichen Teilen zusammen: dem Fokussierten Zielgespräch, der Hypnose und der Suggestion in Trance.